Rhenium-SCT® erhält positive Beurteilung der Deutschen Gesellschaft für Nuklearmedizin (DGN)

Announcement Date: July 13, 2017

Garching b. München, Deutschland (13. Juli 2017) – Die OncoBeta GmbH®, ein auf innovative epidermale Radioisotopen-Therapien spezialisiertes Medizintechnik-Unternehmen, gibt bekannt, dass die Rhenium-SCT® von der Deutschen Gesellschaft für Nuklearmedizin (DGN e.V.) eine positive Beurteilung zur Behandlung von weißem Hautkrebs erhalten hat. Der Strahlenschutzausschuss kam einstimmig zu dem Schluss, dass Re-188-SCT als medizinisches Verfahren im Sinne der Strahlenschutzverordnung angesehen werden kann.

Auszug aus der offiziellen Ankündigung:

Deutsche Gesellschaft für Nuklearmedizin (DGN e.V.)

13. Juli 2017

Die Geltendmachung der Strahlenschutzverordnung “Verwendung einer Rhenium-188-Paste zur epidermalen Behandlung von Hautkrebserkrankungen und Tumoren”.

Vielen Dank für Ihre Anfrage, ob Re-188-SCT für die ambulante Behandlung von Basaliomen und Spinaliomen als neue Therapieform in der Medizin nach § 80 StrlSchV eingestuft werden kann.

Wir sind in diesem Zusammenhang zu dem Ergebnis gekommen, dass Re-188-SCT im Sinne von § 80 StrlSchV als Heilkunde angesehen werden kann.

Begründung:

Das Verfahren umfasst das Abdecken des zu behandelnde Hautareals mit einer Folie, auf die dann
mit einem speziellen Applikationsgerät eine Re‐188‐haltige Paste aufgebracht wird. Die Paste
verfestigt sich nach kurzer Zeit, so dass sie formstabil bleibt. Nach Verstreichen der festgelegten
Bestrahlungsdauer wird die Folie inklusive der verfestigten Paste durch Abziehen wieder entfernt.
Der Patient kommt bei regelrechter Applikation zu keinem Zeitpunkt in direkten Kontakt mit offenen
radioaktiven Stoffen. Die Bestrahlungsdauer richtet sich nach der zu behandelnden Fläche und der
Tiefe des Tumors, wobei die Werte einer beigefügten Tabelle zu entnehmen sind.

Das Verfahren inklusive der Geräte zur Applikation und der Re‐188‐Paste sind CE‐zertifiziert. In
mehreren Publikationen wurde die Wirksamkeit des Verfahrens bei Behandlung von Basaliomen und
Spinaliomen nachgewiesen (z. B. Sedda et al., Clin Exp Dermatol 33, 745‐479). Besondere Vorteile
bietet das Verfahren bei anatomisch schwierigen Strukturen (z. B. Nasenwinkel, Ohrmuschel).

Ende des Auszuges

“Diese Beurteilung ist ein Meilenstein für die Behandlung von weißem Hautkrebs in Deutschland”, sagte Shannon D. Brown III, CEO und Geschäftsführer der OncoBeta GmbH. “Dies zeigt erneut, dass das Rhenium-SCT® eine sichere und einfach zu handhabende neue Form der Brachy-Therapie ist, die für Ärzte und Patienten besser zugänglich gemacht werden sollte.
Das Rhenium-SCT® ist in allen Ländern der Europäischen Union erhältlich.

Über die Rhenium-SCT® (Hautkrebstherapie)

Die Rhenium-SCT® ist eine nicht-invasive, schmerzfreie Therapie, die erfahrungsgemäß auch in Fällen, die sonst als schwierig zu behandeln gelten, für unvergleichliche ästhetische Ergebnisse sorgt. Das Rhenium-SCT® nutzt das Radioisotop Rhenium-188 in einer epidermalen Anwendung mit optimalen Eigenschaften zur Behandlung von NMSCs (weißer Hautkrebs). Durch die speziell entwickelten Geräte und zugehörigen Geräte kommt das Rhenium-SCT® Compound nie in direkten Kontakt mit der Haut des Patienten und die Anwendung ist für den behandelnden Arzt sicher und einfach zu handhaben. Die meisten Fälle von weißem Hautkrebs (Basalzellkarzinome und Plattenepithelkarzinome) können mit der Rhenium-SCT® mit einer einzigen Anwendung behandelt werden. Die narbenfreie Heilung des zu behandelten Läsionsbereichs und die Regeneration des gesunden Gewebes erfolgen gewöhnlich innerhalb weniger Wochen nach der Behandlung.

Über OncoBeta® GmbH

Die OncoBeta® GmbH mit Sitz im Garchinger Technologie- und Gründerzentrum GATE bei München ist ein privates Medizintechnikunternehmen, das sich auf die Entwicklung und Vermarktung modernster, innovativer Therapien mit epidermalen Radioisotopenanwendungen spezialisiert hat. Seit ihrer Gründung konzentriert sich die OncoBeta® GmbH auf die Entwicklung, Zulassung(en) und Vermarktung der epidermalen Radioisotopentherapie Rhenium-SCT® (Skin Cancer Therapy) für weißen Hautkrebs. Seitdem hat OncoBeta® das passgenaue Anwendungs- und Gerätemanagementsystem in Übereinstimmung mit allen Gesundheits-, Sicherheits- und Umweltschutzvorschriften erfolgreich perfektioniert. Die OncoBeta® GmbH ist europäisch CE-zertifiziert und hat die Zulassung in mehreren anderen Ländern außerhalb der EU beantragt.

Darüber hinaus arbeitet OncoBeta® engagiert mit medizinischen, wissenschaftlichen und industriellen Partnern sowie lokalen und nationalen Behörden zusammen, um diese personalisierte, schmerzfreie und nicht-invasive Therapie für Patienten auf der ganzen Welt zugänglich zu machen. Das Rhenium-SCT® verbessert deutlich die Ergebnisse und die Lebensqualität der weißen Hautkrebspatienten.

Erfahren Sie mehr über die Rhenium-SCT® Therapie unter www.oncobeta.com